Die Geschichte von JCB ist eine Geschichte von Zielstrebigkeit, Erfindergeist und viel harter Pionierarbeit. Von den bescheidenen Anfängen in der Fertigung von Kipphängern für die Landwirtschaft im Jahre 1945 zur heutigen globalen Größe in der Maschinenproduktion – in seinem Bestreben, die Nummer eins zu sein, ist JCB stets über sich hinausgewachsen. Das Motto meines Vater und Firmengründer Joseph Cyril Bamford lautete: „Jamais content“ – und das trifft es ganz genau: Wir sind nie zufrieden mit unseren Erfolgen. ’“”– Aber ich bin überzeugt, dass selbst er darüber erstaunt wäre, was aus seinem Unternehmen geworden ist. Wir besitzen heute 22 Produktionsstandorte auf vier Kontinenten und über 750 Händlerniederlassungen in der ganzen Welt.

Wir erleben spannende Zeiten. In nur 67 Jahren haben wir uns von einem Ein-Mann-Betrieb in einer kleinen Werkstatt in Uttoxeter zu einer führenden und für ihren Pioniergeist berühmten Weltmarke entwickelt. All das verdanken wir unseren Mitarbeitern – einer Belegschaft von 10.000 Männern und Frauen, die zusammen die JCB Familie ausmachen, auf die wir so stolz sind. Unsere Erfolge der vergangenen 67 Jahre sind beeindruckend, aber bei JCB richten wir den Blick stets nach vorn – auf die nächste Entwicklung, auf die nächste Stufe des Erfolgs. JCB setzt seine Innovationen und seine Anstrengungen im Bereich Forschung & Entwicklung weiter fort – insbesondere auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit, wo Energiekosten und Emissionen zunehmenden Einfluss auf die Kaufentscheidungen gewinnen. Viele unserer Kunden werden sich und ihr Geschäft neu erfinden müssen, um neuen Baustandards und Emissionsvorschriften gerecht zu werden, und wir werden sie wie immer bei jedem Schritt ihres Weges unterstützen.

Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie sich im Menü unten unsere Meilensteine der Innovation im Laufe der Jahrzehnte durch.

Anthony Bamford

JCB-Vorstandsvorsitzender

 

Meilensteine der Innovation

  • 1949: Der JCB Major Loader revolutioniert die Landwirtschaft.
  • 1952: Der Mk 1 Excavator markiert die Geburtstunde des Baggerladers von JCB.
  • 1963: Mit dem JCB 3C wird eine neue Dimension der Baggerleistung erreicht – ein Design-Klassiker.
  • 1964: Mit dem JCB 7 stellt JCB seinen ersten Raupenbagger vor.
  • 1971: Mit der Entwicklung des hydrostatischen Raupenladers JCB 110 beweisen wir unseren Pioniergeist.
  • 1977: Mit seiner völlig neuen Technik erobert der Teleskoplader JCB 520 den Markt
  • 1980: Der JCB 3CX stellt die in der Baumaschinenbranche bis dahin größte Investition in eine einzige Maschine dar.
  • 1990: Der JCB Fastrac wird der weltweit erste vollgefederte Hochleistungsschlepper.
  • 1993: Mit dem JCB Robot-Kompaktlader entwickelt JCB den sichersten Kompaktlader der Welt.
  • 1997: Der JCB Teletruk erobert die Industrie im Sturm.
  • 2006: Mit zwei JCB 444 Dieselmotoren bricht der JCB Dieselmax den Geschwindigkeitsrekord für Diesel getriebene Landfahrzeuge.   
  • 2010: Mit seinem Eco-Maschinenkonzept erreicht JCB weltweit konkurrenzlose Maschineneffizienz und Leistungsfähigkeit.