516-40

Der JCB 516-40 ist der kleinste Teleskop in unserem Sortiment und zugleich einer der innovativsten Teleskoplader der Welt. Einfach ausgedrückt vereint er Kompaktlader, Radlader und Gabelstapler in einem kompakten Teleskoplader.

Seine außerordentliche Vielseitigkeit verdankt dieser kompakte Teleskoplader dem revolutionären, seitlich versetzten JCB-Rahmen mit nur einem Längsträger. Der Kraftmittelpunkt liegt unter dem Ausleger und der Rahmen umschließt die Kabine, sodass die Kabine des 516-40 tiefer als üblich sitzen kann. Das bedeutet eine insgesamt niedrige (1,8 m) und manövrierfreundliche Maschine mit einem besonders bequemen und sicheren Einstieg. Entscheidend ist, dass wir dafür keine Kompromisse bei der Kabinengröße oder Leistung eingehen mussten.

Von Gewächshäusern über mehrgeschossige Parkhäuser bis hin zu Verleihdepots und landwirtschaftlichen Kleinbetrieben ist der Teleskop 516-40 überall gleichermaßen gut einsetzbar und leistungsstark.

Features

  • kompakt und wendig für zügiges Arbeiten auf engem Raum
  • T3-konformer, kraftstoffsparender JCB Diesel by Kohler-Motor
  • einteiliger, vollverschweißter Rahmen und lange Segmentüberlappungen am Ausleger
  • Einhebelbedienung, proportional ansprechende Zusatzkreise und hervorragende Sicht
  • effizienter Antrieb und hohe Wiederverkaufswerte zugunsten niedriger Betriebskosten
  • sicher im Betrieb und einfach zu warten

Specifications

Maximale Tragfähigkeit
1600kg
Maximale Hubhöhe
4m
Maschinenbreite
1.56m

EFFIZIENTER BETRIEB

Eine kraftstoffeffiziente Abstimmung von Antrieb und Hydraulik gewährleistet, dass der JCB Diesel by Kohler-Motor des Teleskopladers 516-40 selbst bei niedrigen Drehzahlen von 1.600 U/min ein hohes Drehmoment liefert.

JCB Teleskope sind bekannt für ihre zuverlässige Leistung bei minimalen Ausfallzeiten.

Die Lenkzylinder des Teleskop 516-40 sind hoch an der Achse und damit außerhalb der Gefahrenzone positioniert. Zusätzlichen Schutz vor herabfallenden Gegenständen bietet das optionale Schutzgitter für die Frontscheibe.

Beim Kauf eines JCB Teleskop erhalten Sie eine Maschine, die aufgrund ihrer legendären Produktivität und Fertigungsqualität weltweit gefragt ist. Diese Nachfrage gewährleistet einen hohen Wiederverkaufswert.

Hinter dem stabilen Wiederverkaufswert unserer Maschinen stehen nachhaltige Innovationen aus dem Hause JCB. Beispielsweise ist der JCB 516-40 mit einem patentierten Fahrgestell mit nur einem Längsträger ausgestattet, der ohne Abstriche beim Komfort für eine niedrige Maschinenhöhe sorgt.

KOMFORTABEL UND BEDIENUNGSFREUNDLICH

Die Einhebelbedienung des 516-40-Teleskopladers mit proportional ansprechenden Zusatzkreisen ist leichtgängig, bedienungsfreundlich und präzise. Der Konstantstrom an den Zusatzkreis ist regelbar und vom Bediener für den Betrieb verschiedener Anbaugeräte einstellbar.

Die Sicht ist für einen derart kompakten Teleskoplader herausragend. Die Maschine verfügt über ein großes Dachfenster und lässt sich vorn und hinten mit Arbeitsscheinwerfern bestücken. Die Schalter der Steuerung sind ergonomisch angeordnet und hintergrundbeleuchtet, also auch bei Dunkelheit gut erkennbar.

Dank einer Auswahl an Kabinen –mit und ohne Klimaanlage – lässt sich der Teleskop 516-40 perfekt an jedes Klima anpassen. Ganz gleich, für welche Sie sich entscheiden, die Kabinen sind geräumig und haben weit öffnende Türen, die den Ein- und Ausstieg erleichtern.

Die serienmäßigen colorverglasten Scheiben reflektieren 30 % der Sonneneinstrahlung und erhöhen so den Bedienerkomfort.

Der obere Bereich der zweigeteilten Tür lässt sich zurückklappen. Dies ermöglicht eine bessere Belüftung der Kabine.

Mit einer Auswahl an Sitzbezügen lässt sich der JCB Teleskop 516-40 an die Anforderungen verschiedener Einsatzumgebungen anpassen. Lautsprecher sind als Sonderausstattung erhältlich.

 

PRODUKTIVE INNOVATION

Kurzer Radstand, großer Radeinschlagwinkel, 1.800 mm Höhe, 1.560 mm Breite, flexibler hydrostatischer Antrieb und permanente Allradlenkung – hier erklären sich der kompakte Wendekreis und die außerordentliche Gewandtheit des Teleskopladers JCB 516-40.

Der Tier 3-konforme JCB Diesel by Kohler-Motor dieses kompakten Teleskopladers erzielt mit nur 1.600 U/min ein Drehmoment von 130 Nm. Die über das Bremspedal betätigte Getriebetrennfunktion bedeutet perfekte Multifunktionalität und stellt auf Wunsch mehr Leistung für die Lade- und Umschlagarbeit zur Verfügung.

Mit dem Zusatzkreis lassen sich Anbaugeräte über das Hydrauliksystem des 516-40 betreiben.

Der Teleskoplader ist mit drei verschiedenen Schnellwechslern ausrüstbar: JCB Compact Tool Carrier oder Skid Steer, wahlweise mit entweder manueller oder hydraulischer Bolzenverriegelung.

Der serienmäßige Allradantrieb sichert dem 516-40 auch auf weichem, matschigem Boden ultimative Traktion, ebenso wie die vorhandene Auswahl bodengerechter Reifen. Die Fahrtrichtung lässt sich mithilfe eines Schalters am Bedienhebel schnell und einfach ändern.

Die Maschine hebt 1.600 kg bis zu ihrer maximalen Hubhöhe von 4 m. Eine Kipplast von 1.000 kg bei einer Ausladung von 2 m nach vorn bedeutet, dass Sie auch schwere Ziegelpakete einfach und sicher verladen und entladen.

ROBUST UND LANGLEBIG

Wir gewährleisten höchste Qualitätsstandards mit hochmodernen Fertigungsprozessen, in denen robotergesteuerte Fräsen und Präzisionslackierung sowie innovative Montagetechniken zum Einsatz kommen.

Zum strengen Testprogramm der neuen JCB Teleskopreihe gehörten Dauerhochbelastungsproben von Fahrgestell, Ausleger und weiteren zentralen Komponenten sowie mehrere tausend Testzyklen des Antriebssystems.

Ein einteiliger, vollverschweißter Rahmen bürgt für maximale Belastbarkeit bei minimalem Gewicht. Hohe Stabilität und Dauerhaltbarkeit sind gewährleistet durch die bis zu 0,5 m überlappenden Auslegersegmente, Hydraulikzylinder mit reibgeschweißten Bolzenaufnahmen sowie gehärtete Bolzen an allen drehbar gelagerten Verbindungen.

Sämtliche JCB Kabinen erhalten vor der Lackierung eine Schmelztauchbeschichtung, dank der Sie bei einem Teleskop 516-40 von einem langlebigen Korrosionsschutz profitieren.

Sämtliche Hydraulikschläuche des Teleskopladers JCB 516-40 sind mit Bedacht und optimal geschützt durch den Ausleger geführt.

SCHUTZ UND SICHERHEIT

Das Adaptive Load Control-System von JCB verhindert selbstständig, dass der Teleskop 516-40 beim Umsetzen schwerer Lasten nach vorn kippt.

Der serienmäßige Rückfahralarm sorgt für den Schutz von Personen in der Umgebung.

Der JCB Teleskop 516-40 ist mit Schlauchbruchsicherheitsventilen ausgestattet, die im Fall eines Schlauchdefekts bewirken, dass die Hydraulikzylinder ihre Position behalten.

Ein Sitzkontaktschalter verhindert, dass die Maschine bewegt wird, wenn der Fahrer sich nicht an seinem Platz befindet.

Die ROPS-/FOPS-zertifizierte Kabine dieses Teleskopladers dient zusätzlich dem Schutz des Bedieners.

Cesar ist ein einfaches und effektives polizeiliches System für die Identifikation und Registrierung von Maschinen im Vereinigten Königreich sowie in Irland. JCB steht uneingeschränkt hinter dieser Initiative und stattet sämtliche Maschinen im Vereinigten Königreich serienmäßig mit Cesar aus.