457 Wastemaster

Der brandneue JCB 457 Wastemaster bietet Design, Sicht, Leistung, Geschwindigkeit, Kraft, Effizienz und Qualität auf höchstem Niveau.

Der leistungsstarke neue MTU-Dieselmotor erfüllt Tier 4/Stufe IV ohne kostspieligen, ineffizienten Dieselpartikelfilter.

Die neue JCB CommandPlus-Kabine sorgt für ultimativen Bedienerkomfort und höchste Produktivität am Einsatzort. Dank der unübertroffenen Sicht, der Command Driving Position und sitzmontierten Bedienelemente haben Sie alles bestens im Griff.

Die innovative Konstruktion erleichtert dank der einteiligen, automatisch zu öffnenden Haube den Wartungszugang auf Bodenhöhe. Maßgeschneiderte Wartungsangebote und perfekte Unterstützung durch unsere Händler vervollständigen das Bild.

Eine Maschine, die all Ihre Anforderungen an einen Radlader erfüllt.

Specifications

Inhalt Standardschaufel
3,5 m³
Maximale Motorleistung
193 kW
Betriebsgewicht
19.812 kg

COMMANDPLUS

Am neuen JCB 457 Wastemaster fällt sofort die neu gestaltete ROPS-Konstruktion ins Auge; dadurch konnten die A-Säulen auf die Breite des Kabinenhecks erweitert werden, um einen größeren Innenraum mit einer Panoramawindschutzscheibe zu schaffen.

Der Lader lässt sich noch einfacher bedienen als zuvor, da alle Bedienelemente am Sitz angebracht sind und sogar mit der Federung des Sitzes mitgehen. Alle Schalter und die Zusatzgerätesteuerung befinden sich jetzt gut zugänglich an der rechten A-Säule.

Der JCB 457 Wastemaster verfügt über zwei LCD-Farbmonitore für die Navigation durch die Bedienmenüs, einer dieser Farbmonitore wird zugleich für die Rückfahrkamera verwendet. Die Bedienung dieser einfachen, benutzerfreundlichen Menüschnittstelle erfolgt über einen intuitiven optionalen Drehknopf.

Wählen Sie das optimale Bediensystem für Ihre Fahrer; Sie können dabei zwischen einem Einhebel-Joystick und Konfigurationen mit mehreren Hebeln wählen; beide Ausführungen arbeiten vollständig elektro-hydraulisch. Der Innengeräuschpegel beträgt unglaublich niedrige 68 dB(A).

Das komplett neue Belüftungssystem besticht durch neun Belüftungsschlitze und sechs Luftdüsen für den Bediener, sodass jederzeit eine gute Sicht und der Komfort des Fahrers gewährleistet sind. Zudem ist die Maschine jetzt leiser.

Nach einer umfassenden Untersuchung der ergonomischen Aspekte des Bedienerarbeitsplatzes haben wir eine speziell auf den Radlader 457 Wastemaster zugeschnittene Command Driving Position entwickelt, die eine optimale Anordnung der Bedienelemente für Bediener unterschiedlicher Körpergröße und -statur sicherstellt.

GESCHWINDIGKEIT

Der in den neuen JCB 457 Wastemaster eingebaute 6R1000 7,7-Liter-Motor von MTU hat eine Leistung von 193 kW (258 PS) und ein Drehmoment von 1150 Nm (6 % mehr als das Vorgängermodell). Außerdem stellt er dieses hohe Drehmoment bei niedriger Drehzahl bereit – für ein optimales Ansprechen im Betrieb.

Sie müssen weder Zeit noch Geld für den Austausch eines Dieselpartikelfilters (DPF) an Ihrem Radlader aufwenden; sein MTU-Motor arbeitet ausschließlich mit einer Abgasrückführung (AGR) und einer selektiven katalytischen Reduktion (DOC). Dies verbessert auch die Kraftstoffnutzung.

Durch die leistungsfähige Hydraulik mit Doppel-Axialkolbenverstellpumpe erzielt der Radlader solide 323 l/min für schnelle Ladezyklen und beste Multifunktionalität. Mit einer maximalen Ausbrechkraft von 172 kN meistert dieser Radlader auch anspruchsvollste Ladeaufgaben.

Wählen Sie das passende Hubgerüst: Z-Kinematik (ZX) für hohe Ausbrechkräfte oder hohes Drehmoment (HT) für Parallelhub und flexible Anbaugeräte-Nutzung. Rüsten Sie Ihren JCB 457 bei Anwendungen mit großen Hubhöhen mit einem High-Lift- oder Super-High-Lift-Hubgerüst aus.

Das innovative Elektronikmanagement der Radladers ermöglicht eine progressive Kupplungsdruck-Abschaltung zur effizienten, produktiven Laderbedienung. Dieses Ausstattungsmerkmal steuert den Vortrieb über das Getriebe, sodass die maximale Leistung an die Laderhydraulik geleitet sowie Bremsenverschleiß und Kraftstoffverbrauch gesenkt werden.

Beim neuen Radlader JCB 457 Wastemaster haben Sie die Wahl zwischen drei Achsausführungen: Standarddifferenziale für harte Böden, Selbstsperrdifferenziale (LSD) für weiche, schlammige Böden und Differenziale mit automatischer Sperre in der Vorderachse für wechselnde Bedingungen.

LEISTUNG

Der MTU-Motor des neuen Radladers JCB 457 Wastemaster bietet Ihnen ein üppiges Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen, das über einen breiten Drehzahlbereich erhalten bleibt. Dank der Verwendung besonders leichter Materialien bei der Konstruktion der Maschine erwartet Sie außerdem ein ausgezeichnetes Leistungsgewicht.

Um Kraftstoff zu sparen, aktiviert die Motorabschaltfunktion nach einer voreinstellbaren Zeit zuverlässig die Bremsen und schaltet den Radlader ab.

Der hydraulische Motorlüfter des Radladers reagiert automatisch auf die Außentemperatur und passt seine Drehzahl für optimale Kühlung und minimalen Kraftstoffverbrauch an. Dies senkt zudem den Geräuschpegel am Einsatzort.

Entscheiden Sie sich für das optionale Fünfganggetriebe mit Wandlerüberbrückung und Sie erhalten einen Wirkungsgrad von 100 % im 2. bis 5. Gang sowie feiner übersetzte Gänge für niedrigere Drehzahlen. Das Endergebnis ist eine verbesserte Kraftstoffnutzung.

Raddrehzahl-Bremsen bedeuten, dass die Bremsen des neuen Frontladers JCB 457 Wastemaster mit derselben Geschwindigkeit rotieren wie die Räder, was eine geringere Wärmeentwicklung, weniger Schlupf sowie eine verbesserte Kraftstoffnutzung nach sich zieht.

Die innovativen Verstellpumpen von JCB speisen einen bedarfsgeregelten Ventilblock, der die Leistung nur dann abruft, wenn sie tatsächlich gebraucht wird. Dank entlasteter Steuerventile im Ventilblock kann das Hubgerüst per Schwerkraft und nicht mittels Hydraulikkraft abgesenkt werden, sodass noch mehr Kraftstoff gespart wird.

Robust

Alle Radlader von JCB – so auch der neue JCB 457 Wastemaster – profitieren von Finite-Elemente-Analysen und Prüfstandtests mit bis zu einer Million Zyklen – für eine äußerst robuste und langlebige Konstruktion. Kältekammertests garantieren Kaltstarts bei bis zu -20 °C.

Die präzise Fertigung bei JCB bildet die Grundlage für die extrem hohe Qualität und damit den passgenauen Einbau von Bolzen und Lagerbuchsen. Unsere modernen Fertigungsprozesse zeichnen sich durch robotergesteuerte Metallbearbeitung, Präzisionslackierungen sowie innovative Montagetechniken aus. Das entsprechende Ergebnis ist Produktqualität auf höchstem Niveau.

Der neue MTU-Motor verfügt nicht nur über die Leistung, die Sie für den täglichen Betrieb Ihres Laders benötigen, dank seiner robusten Konstruktion machen ihm auch plötzliche starke Lastwechsel nichts aus, wenn Sie zwischen verschiedenen Aufgaben wechseln.

Dieses Knickgelenk des Radladers ist als Schwerlast-Kastenprofil konstruiert, es verfügt über einen hochbelastbaren Zentralbolzen und eine überdimensionierte Buchse sowie zweireihige Kegelrollenlager an den unteren Gelenken. Hieraus resultiert eine ausgezeichnete vertikale und horizontale Belastbarkeit.

Ein robustes Gegengewicht aus Guss schützt das Heck Ihres JCB 457 Wastemaster – einschließlich Rückleuchten und Kühleinheit – vor Beschädigung. Die Schläuche sind sauber und gut befestigt durch das Knickgelenk geführt, vor Einklemmen sicher geschützt.

Für besonders raue Anwendungen wie den Umschlag von Abfall oder aggressiven Stoffen kann Ihr Radlader entsprechend ausgerüstet werden.

SERVICE

Der Motor des neuen JCB 457 Wastemaster ist dank einer großen, automatisch öffnenden und einteiligen Motorhaube gut zugänglich. Der Dieseltank und der DEF-Tank sind über das abschließbare Gitter am Heck des Laders einfach zu erreichen.

Durch die vollhydraulischen, im Ölbad laufenden Raddrehzahl-Lamellenbremsen ist die Zweikreis-Bremsanlage des Radladers über die gesamte Lebensdauer praktisch wartungsfrei.

Die meisten Motoren, die die Abgasnorm Tier 4 Final einhalten, verwenden einen teuren Dieselpartikelfilter (DPF), der u. U. gewechselt werden muss, was Zeit und Geld kostet. Der MTU-Motor im neuen JCB 457 Wastemaster kommt ohne DPF aus, zugunsten geringerer Wartungs- und Betriebskosten.

Die große, einseitig gewellte Standard-Kühleinheit lässt sich unübertroffen schnell, einfach und sicher reinigen.

Dank zusammengefasster Prüfanschlüsse lassen sich Brems-, Lenk- und Hydrauliksystemdruck einfach kontrollieren. Die Sicherungstafel mit den Relais befindet sich jetzt neben der Tür und ist auf diese Weise besser erreichbar.

Wir verwenden im neuen Radlader JCB 457 Wastemaster ausschließlich erstklassige Komponenten (MTU-Motor, ZF-Getriebe und -Achsen, Rexroth-Pumpen und Parker-Ventilblöcke) – und bauen damit die Langlebigkeit serienmäßig ein.