409

JCB hat in enger Zusammenarbeit mit Kohler den ultimativen Stufe-V-Motor für Kompaktradlader mit hoher Leistung und Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen hergestellt. Kombiniert mit einer Knicklenkung und den neuesten Designtechniken sowie Fertigungsprozessen wurde der neue JCB 409 entwickelt, um Sie zu entlasten.

Features

  • Neuer effizienter JCB Dieselmotor der Stufe V von Kohler
  • Die große, einteilige Motorhaube bietet einfachen Zugang zu allen Wartungsbereichen
  • Völlig neues Kabinendesign für mehr Komfort und Kontrolle
  • Modernste Fertigungsprozesse und Verwendung der besten Bauteile
  • Hochbelastbares, vielseitiges Knicklenksystem mit Seitenschieber
  • Wartungsfreundlich und extrem sicher im Betrieb

Enter title

Enter body copy

Specifications

Maximale Motorleistung
56 kW
Standardschaufelinhalt
1,2 m3
Betriebsgewicht
5820 kg

ANTRIEBSSTRANGLEISTUNG

JCB und Kohler haben gemeinsam den ultimativen Motor für den Kompaktradlader 409 entwickelt. Er entspricht Stufe IIIB/Tier 4F mit nur einem Diesel-Oxidationskatalysator (DOC), während Leistung und Drehmoment auch bei niedriger Drehzahl für einen geringen Kraftstoffverbrauch sorgen.

Die kompakten Abmessungen ermöglichen einen kleinen Wendekreis. 

Der über die Kurbelwelle angetriebene Verstelllüfter behält immer seine optimale Drehzahl ohne übermäßig Motorleistung zu beanspruchen. 

Die Kraft wird dank eines innovativen Fahrgestells mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten effizient auf den Boden übertragen. 

Wir bieten zahlreiche Achsoptionen für den JCB 409, einschließlich offener Differenziale für harten Untergrund und Selbstsperrdifferenziale (LSD) für weichen, schlammigen Untergrund. 

Unsere Option für eine voll schaltbare Vorderachsdifferenzialsperre sorgt für herausragende Traktion auf Schlamm und erzeugt zudem keine Scherkräfte. So bleibt der Boden unbeschädigt, wenn die Sperre nicht zugeschaltet ist. Die Differenzialsperre lässt sich auch während der Fahrt und unter Last zuschalten. 

Dank des hydrostatischen Antriebs ist der Radlader 409 besonders leicht zu steuern – auch von unerfahrenen Bedienern. So wird vermieden, dass der Fahrer eine unverhältnismäßig hohe Leistung anfordert und dadurch der Kraftstoffverbrauch unnötig steigt.

Enter title

GESAMTPRODUKTIVITÄT

Unsere Highflow-Option erhöht die Durchflussmenge des JCB 409-Kompaktradladers um eine zusätzliche Hydraulikkapazität von 30 l auf 120,8 l/min. 

Die Knicklenkung von JCB verfügt über einen einfach zu bedienenden, eingebauten Seitenversatz, der sich ideal für den Palettenumschlag eignet.’

Der JCB 409 ist ein extrem vielseitiger Radlader für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Er bietet zahlreiche Optionen, um Ihnen die ideale Lösung für Ihre Anforderungen zu bieten, ebenso wie eine breite Auswahl einfach austauschbarer Anbaugeräte. 

Statten Sie Ihren Radlader mit einer Anhängerkupplung aus unserem neuen Angebot aus. Damit erhalten Sie heckseitige Strom- und Hydraulikanschlüsse und können Lasten bis zu 3,5 t ziehen sowie heckseitige Anbaugeräte wie Salzstreuer betreiben. 

Durch die Verteilung der Leistung zwischen Getriebe und Hydraulik ermöglicht unser Kriechgangpedal eine präzise, effiziente und stufenlose Arbeit mit Lasten. 

Noch vielseitiger sind unsere Radlader, wenn Sie Anbaugeräte an Front und Heck gleichzeitig verwenden. Beispielsweise können Sie einen Schneepflug mit einem heckseitigen Splittstreuer kombinieren

KOMFORT, SICHERHEIT UND WARTUNGSFREUNDLICHKEIT

Der neue Radlader 409 überzeugt durch einen hervorragenden, schallgedämmten Arbeitsplatz für ein ermüdungsfreies, komfortables und nicht zuletzt produktives Arbeiten.

Die Rundumsicht ist dank großer Glasflächen und schmaler Kabinensäulen einzigartig in dieser Klasse. Diese wird durch die Parallelhubarm-Kinematik noch weiter verbessert.

Aufgrund der großen Türöffnung und optimal angeordneten Trittstufen gestaltet sich der Einstieg in die Kabine des Radladers 409 einfach und sicher. Die ergonomischen Bedienelemente sind bequem in unmittelbarer Reichweite des Bedieners angeordnet.

Die Wartungsfreundlichkeit ist bei diesem Kompaktlader ebenso beeindruckend: Zusammengeführte, vom Boden aus erreichbare Kontrollpunkte für tägliche Kontrollen, eine weit zu öffnende Haube und lange Motorwartungsintervalle von 500 Stunden sind nicht die einzigen Vorteile. Die im Ölbad laufenden Scheibenbremsen zeichnen sich durch eine nahezu wartungsfreie Langlebigkeit aus und sämtliche Motorwartungspunkte wurden übersichtlich zusammengefasst.

QUALITÄT, ZUVERLÄSSIGKEIT UND LANGLEBIGKEIT

Wir haben für den Radlader 409 nur die hochwertigsten Motor-, Antriebsstrang- und Achskomponenten von Zulieferern wie DANA und Bosch verwendet. 

Dieser Radlader profitiert von einem stabilen Fahrgestell und der bestmöglichen Gewichtsverteilung. Dadurch wird eine optimale Dämpfung der von außen einwirkenden Kräfte gewährleistet. 

Wir wissen, wie beanspruchend Materialumschlag sein kann. Daher verwenden wir ein hoch belastbares Zentralgelenk mit einem Einschlag von bis zu ±40°. Präzise Verarbeitung bedeutet enge Toleranzen sowie eine exakte Positionierung der Bolzen und Buchsen an diesen Radladern. 

Die Heckleuchten sind optimal geschützt in das massive Gehäuse des Kontergewichts eingelassen. Die Hydraulikschläuche sind stets gut geschützt und befinden sich abseits von Stellen, an denen sie eingequetscht werden können, sauber geführt und gut befestigt. 

Für höchste Qualitätsstandards verwenden wir hochmoderne Fertigungsprozesse, eine Finite-Element-Analyse und umfangreiche Prüfstandtests. Kältekammertests garantieren Kaltstarts bei Temperaturen bis -20 °C.

SO BEDIENEN SIE IHREN KOMPAKTRADLADER

Enter intro copy

Enter body copy

SO BEDIENEN SIE IHREN KOMPAKTRADLADER

Enter intro copy

Enter body copy

Der neue JCB 409 erfüllt die Emissionsvorschriften der Stufe V, ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen. Er ist sehr vielseitig und bietet ein optimales Leistungsgewicht und einen hochproduktiven und effizienten Tool Carrier.

  • Eine zu 100 % schaltbare Vorderachs-Differenzialsperre für ultimative Traktion.
  • Neue High-Flow-Option für verbesserte Leistung an der Vorderseite des Radladers.
  • Schnellfahroption mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.
  • Durch den hydrostatischen Antrieb ist dieses Modell sehr einfach zu bedienen.

Der JCB 409 wurde auf einem Fundament aus Qualität und Zuverlässigkeit gebaut. Unsere beim Entwicklungs- und Fertigungsprozess angewandten Standards sichern Ihren Arbeitserfolg – Stunde um Stunde, Tag für Tag.

  • Robustes, hoch belastbares Zentralgelenk mit einem Einschlag von ±10 Grad.
  • Die in das massive Kontergewicht eingelassenen Heckleuchten sind vor Beschädigung geschützt
  • Die Hydraulikschläuche sind optimal geschützt und entfernt von allen Bereichen, an denen sie eingeklemmt werden könnten.
  • Modernste Fertigungsprozesse und Verwendung der besten Bauteile.

Der neue Kompaktradlader 409 wurde entwickelt, um die Arbeit zu erleichtern. Die Kabine der nächsten Generation ist leicht zugänglich, intuitiv zu bedienen und bietet hervorragende Sicht von einer zentralen Position aus.

  • Das brandneue Kabinendesign verfügt über eine neue rechte Armlehne für verbesserten Bedienerkomfort.
  • Die neue, in Neigung und Höhe verstellbare Lenksäule bietet maximalen Komfort.
  • Neues Soft-Grip-Lenkrad für erhöhten Komfort und Stil.
  • Auf dem zentral am Armaturenbrett angebrachten LCD-Bildschirm werden wichtige Betriebsinformationen angezeigt.

Der neue JCB 409 profitiert von innovativen Design- und Qualitätskomponenten, sodass er durch lange Wartungsintervalle so lange wie möglich einsatzfähig ist. 

  • Die große, einteilige Motorhaube bietet einfachen Zugang zu allen Wartungsbereichen.
  • Der DPF ist gut positioniert und kann leicht ausgetauscht werden.
  • Der Kabinenluftfilter und die Sicherungen befinden sich unter der HLK-Anlage und sind vom Boden aus leicht zugänglich.
  • Die Batterie ist praktisch in einem sicheren Gehäuse angebracht.

Sicherheit ist an jedem Einsatzort von höchster Bedeutung. Deshalb ist der JCB 409 darauf ausgelegt, den Bediener, die Maschine selbst und Personen in der Nähe immer und überall zu schützen. Hervorragende Sicht, Diebstahlsicherung und rutschfeste Oberflächen sind dabei wichtig.

  • Durchdachte Haltegriffe und Trittstufen bieten drei Kontaktpunkte.
  • Das elektronische Schnellwechsler-Abschaltsystem schützt vor versehentlichem Lösen des Anbaugeräts.
  • Eine Wegfahrsperre verhindert Diebstähle.
  • Der am Motor montierte DPF ist unter der abschließbaren Motorhaube gesichert.