403

Der neue JCB 403 hat zwar den gleichen Namen wie sein Vorgänger, aber er ist ein grundlegend neuer Radlader. Dieses neue Modell verkörpert unsere Erfahrungen aus 45 Jahren. Eine Reihe erstklassiger Merkmale unserer größeren Modellen ist in diesem neuen Radlader kompakt zusammengefasst.
 
Selbstverständlich erhalten Sie diese kompakte und wendige Maschine mit hochwertige Bauteilen: Die Achsen sind von ZF, die Hydraulikpumpen von Bosch Rexroth und der Motor von Kubota. Der neue Radlader 403 ist darauf ausgelegt, unglaublich harten Einsatzbedingungen standzuhalten und er zeichnet sich zudem durch einen komfortablen, ergonomischen Bedienerbereich aus.
 

Specifications

Betriebsgewicht
2.558 kg
Max. Ladekapazität
0,4 m3
Max. Motorleistung
26 kW

LEISTUNGSBEREIT

Dank unseres hydrostatischen 2-Stufen Antriebs von Bosch Rexroth lässt sich der Radlader selbst unter beengten Verhältnissen präzise handhaben. Das schwingende Mittelgelenk ermöglicht allen vier Rädern jederzeit maximale Traktion.

Der Antriebsstrang arbeitet dazu noch über ein Inchpedalsystem an der Fußbremse parallel mit dem Bremssystem zusammen. Damit wird der Radlader perfekt multifunktional und lässt sich bei allen Lade- und Umschlagarbeiten noch besser bedienen.

Die optionalen Differenzialsperren für sowohl die Vorderachse als auch die Hinterachse verleihen Ihrem JCB 403 auf weichem, schlammigen Boden höchste Traktion und Leistung.

Wählen Sie für maximale Produktivität das für Sie optimale Hubgerüst. Der Standardarm ist ideal für allgemeine Arbeiten, die hohe Ausbrechkraft und Hubleistung erfordern. Das High-Lift-Hubgerüst ermöglicht das Stapeln und Laden über große Höhenunterschiede hinweg. Welche Version Sie auch wählen, Sie erhalten einen echten Parallelhub.

Mit seinen zwei leistungsstarken Hubzylindern bewältigt der JCB 403 die täglichen Hub- und Ladearbeiten mit Leichtigkeit. Das System wird durch ein perfekt ausgewogenes Kontergewicht unterstützt, das für hervorragende Standfestigkeit sorgt.

Wir bieten eine Reihe von Schnellwechslern an, die serienmäßig mit hydraulischer Verriegelung ausgestattet sind. Sie können Ihre Anbaugeräte somit problemlos und sicher wechseln.

VERLÄSSLICHE STÄRKE

Wir haben die Kernelemente des Radladers JCB 403 sorgfältigst ausgewählt. Dazu zählen der Motor von Kubota, das Vorschaltgetriebe und die Achsen von ZF sowie der hydrostatische Antrieb von Bosch Rexroth. Diese sind harmonisch aufeinander abgestimmt, um produktiv,wirtschaftlich und zuverlässig arbeiten zu können.

Die hoch belastbaren Achsaufnahmen kompensieren die enormen Dauerbeanspruchungen bei schweren Ladearbeiten. Das zentrale Knick-Pendelgelenk des 403 ist für Schwereinsatz sowie maximale Lebensdauer ausgelegt und widersteht auch extrem hohen Belastungen.

Das Hubgerüst ist bei allen Radladern eines der am stärksten beanspruchten Bauteile, denn es trägt beim Bewältigen der täglichen Aufgaben die Hauptlast. Das patentierte Hubgerüst des JCB 403 verteilt die Kräfte gleichmäßig auf den vorderen Teil des Rahmens und macht die Maschine robust, haltbar und langlebig.

Das aus massivem Guss gefertigte Kontergewicht verhindert Schäden durch Stoßwirkung. Die Schutzplatten unter Ihrem JCB 403 bewahren den Motor vor Stoßschäden.

Die Hydraulikschläuche sind sauber mit Sicherheitsabstand zu möglichen Quetschpunkten verlegt und gut befestigt.‌

Diese Maschine hat ein strenges Testprogramm überstanden, zu dem Höchstbelastungsprüfungen von Rahmen, Hubgerüst und weiteren wichtigen Bauteilen gehören. Auch den Antriebsstrang haben wir Tausenden von typischen Arbeitszyklen ausgesetzt.

BEQUEM UND EINFACH ZU BEDIENEN

Der neue JCB 403 beeindruckt mit einer komfortablen und geräumigen Kabine. Die Sitzposition ermöglicht optimale Rundumsicht, die nicht durch Bauteile wie Schalldämpfer oder Luftfilter eingeschränkt wird.

Unsere in der Neigung und Höhe verstellbare Lenksäule lässt sich einfach auf eine ergonomische Arbeitshaltung einstellen.

Der 403 ist mit einem neuen, ergonomischen Bedienhebel-Steuersystem und optionalen Bedienelementen für Zusatzfunktionen (AUX), komfortabel und intuitiv bedienen (Hebel ist Standard). Ohne die Hand vom Hebel zu nehmen, können Sie sämtliche Bewegungen des Hubgerüsts und der Anbaugeräte steuern.

Mit dem Shuttle-Schalter (FNR) am Bedienhebel können sie bequem die Fahrtrichtung ändern und daher ausgesprochen wendig manövrieren.

Mit seiner Höhe von unter 2,2 Meter und seiner Breite von weniger als 1,1 Meter (in der schmalsten Ausführung) gelangt der kompakte neue JCB 403 auch in kleinste Einsatzorte, wie etwa Geflügelställe oder kleinere Wirtschaftsgebäude.

Mit dem Steuerhebel für den Zusatzkreis kann mühelos ein fester Volumenstrom an die Arbeitseinrichtung gewählt werden. Damit kann eine konstante Leistung von bis zu 40 l/min für Anbaugeräte wie Kehrmaschinen und Löffel geboten werden.

SICHER UND WARTUNGSFREUNDLICH

Alle täglichen Wartungspunkte sind über die große, einteilige Motorhaube leicht zu erreichen.

Das Armaturenbrett hält den Bediener des JCB 403 jederzeit informiert – mit Kraftstoffanzeige, Betriebsstundenanzeige, Fahrstufenanzeige und allen einschlägigen Kontroll- und Warnleuchten.

Der Kraftstofftank mit einem Fassungsvermögen von 48 Litern liegt im vorderen Teil des Rahmens und kann leicht vom Boden aus befüllt werden.

Ein in der Kabine installiertes zweistufiges elektrisches Verriegelungssystem für den Schnellwechsler verhindert das unkontrolliertes Entriegeln von Anbaugeräten.

Die geneigten Trittstufen werden durch optimal angeordnete Haltegriffe ergänzt, sodass der Bediener beim Ein- und Ausstieg stets durch Dreipunktkontakt gesichert ist.

Ein Batterie-Trennschalter schützt das Bordnetz Ihres 403 vor Schäden und die Maschine vor Diebstahl. Wartungsarbeiten werden sicherer.