JS160

Der JCB JS160 ist das 17-Tonnen-Modell in unserer Baureihe der schweren Raupenbagger. Er ist außergewöhnlich robust, produktiv, effizient, komfortabel, sicher und wartungsfreundlich.

Ein vollverschweißter Drehrahmen mit Kastenprofil sorgt für erhöhte Stabilität und geringere Belastung. Zudem verleiht er diesen Baggern eine enorme Widerstandsfähigkeit gegenüber Stoßbeschädigungen. Daneben wurden nur Teile verwendet, die den höchsten Branchenstandards entsprechen.

Der Motor dieses 17-Tonnen-Baggers ist ein äußerst effizienter Isuzu (97 kW, 4HK), der mit Stufe 3b und Tier 4i konform ist. Er liefert Kraftstoffersparnisse von bis zu xx % gegenüber Vorgängermodellen. Aber das sind noch längst nicht alle Vorteile der Raupenbagger der Serie JS160.

Features

  • Geräumiges, komfortables Kabinendesign mit optimaler Rundumsicht
  • Robuste Oberwagenkonstruktion und Türen

Specifications

Betriebsgewicht
18396kg
Max. Motorleistung
81(kW)

BEDIENERKOMFORT UND -SICHERHEIT

Die JCB-Raupenbagger JS160 sind auf Komfort, Sicherheit, Ergonomie, Einfachheit und intuitive Bedienbarkeit ausgelegt. Das kommt den Fahrern dieser Bagger zugute, Ihnen allerdings noch mehr – denn hohe Bedienerfreundlichkeit führt zu hoher Produktivität.

Durch Dämpfungen an Ausleger und Löffelstiel wird die Stoßbelastung gesenkt, die Maschine geschützt und der Bedienkomfort erhöht. 6 weiche Gummilager sorgen für geringe Geräusch- und Vibrationsentwicklung.

Die außergewöhnliche Rundumsicht dieses 17-Tonnen-Baggers wird durch eine Frontscheibe mit 70/30-Aufteilung, die klare Sicht auf die vordere rechte Kette bietet, und ein großes Dachfenster aus Sicherheitsverbundglas gewährleistet.

Damit der Fahrer stets alles unter Kontrolle behält, verfügen die Raupenbagger des JCB-Modells JS160 über ein ausbalanciertes Schwenkwerk und eine elektronische/hydraulische Schwenkbremse. Die Funktionsschalter sind einfach zugänglich und umfassen die Bedienelemente für Heizung und Klimaautomatik. Das Seitenpaneel wird auch zur Eingabe des Entsperrcodes für die Wegfahrsperre genutzt.

PRODUKTIVITÄT UND EFFIZIENZ

Es kommt mehr denn je darauf an, Zeit und Geld zu sparen – deshalb ist auch der JCB-Raupenbagger JS160 auf die optimale Nutzung dieser beiden Ressourcen ausgelegt.

Der Tier-3-konforme Dieselmax-Motor sorgt mit hohem Drehmoment bei niedriger Drehzahl für außerordentliche Effizienz.

Die hohe Löffel Ausbrechkraft von 97 kN garantiert eine außergewöhnliche Produktivität und das JCB eigene Schnellwechselsystem ermöglicht einen schnellen und einfachen Wechsel von Anbaugeräten.

Dank der intuitiven Multifunktions-Bedienung ist ein gleichzeitiges Fahren und Baggern besonders feinfühlig und schnell möglich. Vier Arbeitsmodi erlauben dem Fahrer des JS160 die Anpassung der Leistungsabgabe an den jeweiligen Einsatzzweck. Mit den Betriebsarten Auto, Economy, Präzision und Hub stehen Ihnen vollkommen verschiedene, optimierte Einstellungen zur Verfügung.

STABILITÄT

Achten Sie bei der Auswahl einer Maschine darauf, dass die Leistung ihren Anforderungen entspricht und für jede anstehende Aufgabe geeignet ist. Robust und zuverlässig, auch beim JCB JS160 selbstverständlich Standard.

Durch den Einsatz von Finite-Element-Analysen mit umfassenden Prüfstand- und Belastungstests stellen wir sicher, dass unsere Bagger auch für härteste Einsätze bereit sind. Die verstärkten Ausleger und Löffelstiele des JCB JS160 sind aus hochfestem Stahl gefertigt und verfügen über einteilige umlaufende Profile und eingebaute Verstärkungsplatten für hohe Langlebigkeit.

Das äußerst stabile Laufwerk der 17-Tonnen-Bagger JS160 besteht aus einer vollverschweißten X-Rahmen-Konstruktion für hohe Langlebigkeit in den anspruchsvollsten Anwendungen. Der versteifte Oberwagen sorgt für maximale Haltbarkeit und Stabilität.

Der Drehkranz der Raupenbagger JS160 wird an Oberwagen und Laufwerk festgeschweißt und versteifte, robuste Türen verleihen zusätzlich Stabilität.

WARTUNGSFREUNDLICHKEIT

Die JCB-Raupenbagger des Modells JS160 sind auf geringe, einfache Wartung ausgelegt. Daher sind sie günstig, effizient und extrem produktiv.

Die Abdeckungen lassen sich dank gasfederbetätigter Zylinder leicht öffnen und die Wartungsbereiche sind groß und gut zugänglich. Die Ausleger und Löffelstiele der Bagger zeichnen sich durch Schmierintervalle von 1.000 Stunden aus. Zusammen mit der Ölstandzeit von 5.000 Stunden ergibt sich eine maximale Verfügbarkeit dieser Maschinen. Zudem sind die Schmierpunkte bei den Baggern JS160 zentral angeordnet und bieten sicheren und einfachen Zugriff auf die höher liegenden Schmierpunkte. Ähnliche Filter (Motoröl, Hydrauliköl und Kraftstoff).

Die nebeneinander montierten Motor-, Ladeluft- und Hydrauliköl-Kühler des Raupenbaggers JS160 können einzeln gewartet und problemlos gereinigt werden.