525-60 Hi-Viz

Jeder JCB Teleskoplader ist auf höchste Produktivität ausgelegt, und der 525-60 Hi-Viz-Teleskop macht in diesem Punkt keinesfalls eine Ausnahme. Hervorragende Sicht und Manövrierbarkeit, Leistungsvielfalt, Kraft und innovationsgetriebene Effizienz sind Teil seines Gesamtpakets.

Kein Aspekt dieses Teleskop von JCB, der nicht im Zeichen von Stärke, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit steht. Und nicht nur dafür: Der Teleskoplader 525-60 Hi-Viz bietet darüber hinaus niedrige laufende Kosten, effektive Sicherheitsmerkmale, modernste Diebstahlschutzmaßnahmen, einfache Wartung und die ergonomischste Kabine auf dem Markt.

Features

  • Traglast 2.500 kg mit eingefahrenem Ausleger, 1.750 kg bei voller Höhe
  • 6 m Hubhöhe, 800 kg Kapazität bei 3,5 m Vorwärtsreichweite
  • Allradantrieb serienmäßig, mit zweistufigem hydrostatischem Antrieb
  • erfüllt die Normen Tier 4 Final/Stage IIIB ohne Abgasnachbehandlung
  • umfangreiche Sicherheitsmerkmale, insbesondere hervorragende Sicht
  • komfortabel, bedienungsfreundlich und wartungsfreundlich
  • kompakte Maße für ultimative Wendigkeit

Specifications

Gesamtbreite
1.84m
Maximale Hubhöhe
6m
Maximale Tragfähigkeit
2500kg

QUALITÄT, ZUVERLÄSSIGKEIT, LANGLEBIGKEIT

  • Wir gewährleisten höchste Qualitätsstandards mit hochmodernen Fertigungsprozessen, in denen robotergesteuerte Fräsen und Präzisionslackierung sowie innovative Montagetechniken zum Einsatz kommen.
  • Zum strengen Testprogramm der neuen JCB Teleskopreihe gehörten Dauerhochbelastungsproben von Fahrgestell, Ausleger und weiteren zentralen Komponenten sowie mehrere tausend Testzyklen des Antriebssystems.
  • Sämtliche JCB Kabinen erhalten vor der Lackierung eine Schmelztauchbeschichtung, dank der Sie bei einem Teleskop 525-60 Hi-Viz von einem langlebigen Korrosionsschutz profitieren.
  • Ein einteiliger, vollverschweißter Rahmen bürgt für maximale Belastbarkeit bei minimalem Gewicht. Hohe Stabilität und Dauerhaltbarkeit sind gewährleistet durch die bis zu 0,7 m überlappenden Auslegersegmente, Hydraulikzylinder mit reibgeschweißten Bolzenaufnahmen sowie gehärtete Bolzen an allen drehbar gelagerten Verbindungen.
  • Die beim Umschlag schwerer Lasten auftretenden immensen Kräfte werden von hoch- und dauerbelastbaren Achsaufnahmen getragen, ebenso leisten Gusskonsolen als Lagerung für die Kipp- und Teleskopzylinder einen wertvollen Beitrag zur insgesamten Robustheit der Maschine.
  • Am Ausleger haben wir uns für ein robustes U-Profil mit vollverschweißten Abschlussblechen entschieden. Ein weiteres Stabilitätsplus ergibt sich durch die geringe Anzahl Verbindungs- und Belastungspunkte im Bereich des integrierten Auslegerkopfs und der einteiligen Abschlussplatte.

SCHUTZ UND SICHERHEIT

  • Die innovative Adaptive Load Control-System von JCB verhindert automatisch, dass der Teleskoplader 525-60 Hi-Viz beim Umsetzen schwerer Lasten nach vorn kippt.
  • Unser serienmäßiger Rückfahralarm dient dem Schutz von Umstehenden, und dieser Teleskop ist außerdem mit Schlauchbruchsicherungen (SBS) ausgestattet, die im Fall eines Schlauchbruchs unkontrollierte Bewegungen des Auslegers verhindern.
  • Die ROPS-/FOPS-zertifizierte Kabine dieses Teleskopladers dient dem zusätzlichen Schutz des Bedieners.
  • Die Rundumsicht ist ausgezeichnet – dafür sorgen ein großes Dachfenster und ausstellbares Heckfenster, die zweigeteilte, oben getrennt umklappbare Tür und die niedrige, schräge Motorhaube des kompakten JCB Diesel by Kohler-Motors. Die Sicht nach hinten ist durch den niedrig geführten Heckrahmen und Ausleger vorbildlich.
  • Kabinenmontierte Arbeitsscheinwerfer vorn und hinten leisten ihren Beitrag zu exzellenter Sicht. Steigerungsfähig ist dies (insbesondere für die Arbeit in der Höhe bei Dunkelheit) noch mit optionalen Arbeitsscheinwerfern am Ausleger.
  • Die GPS-Ortung der JCB LiveLink-Telematik liefert in Echtzeit wertvolle Daten über den Standort des Teleskopladers. Die Geofencing-Funktion gibt Warnung, wenn die Maschine aus einem vorgesehenen Bereich bewegt wird.
  • Der tief unten angesetzte Auslegeranlenkpunkt und der schmale Außenmast des Teleskopladers 525-60 Hi-Viz lassen sehr gute Sicht auf sowohl das Vorder- als auch das Hinterrad auf der rechten Seite.

KOMFORTABEL UND BEDIENUNGSFREUNDLICH

  • Der Teleskop JCB 525-60 Hi-Viz verfügt über eine geräumige Kabine mit breiter Kabinentür, Innenlautsprecher und reichlich Stauraum. Die serienmäßigen colorverglasten Scheiben reflektieren 30 % der Sonneneinstrahlung und erhöhen so den Bedienerkomfort.
  • Der Teleskoplader verfügt über modernste Instrumente und einen hochauflösenden TFT-Bildschirm. Die Schalter der Steuerung lassen sich intuitiv bedienen und sind dank der Hintergrundbeleuchtung auch im Dunkeln gut zu erkennen. Die Maschine ist mit verschiedenen Sitzausstattungen passend für alle Bediener und Anwendungen lieferbar.
  • Die Ausstattung mit entweder Kabine oder Schutzdach macht den Teleskop passend für jedes Klima. Für ein perfektes Arbeitsklima sind alle Kabinen mit Klimaanlage ausrüstbar.
  • Die Bedienung eines JCB 525-60 Hi-Viz ist komfortabel, präzise und einfach: Sie erfolgt über die elektrische Einhebel-Servosteuerung mit proportionalen Zusatzkreisen.
  • Mit der JCB Funktion für proportionalen Konstantstrom können Bediener verschiedene Durchflussmengen für unterschiedliche Anbaugeräte programmieren.

ULTIMATIVE LEISTUNG, ULTIMATIVE PRODUKTIVITÄT

Ein 531-70 Loadall ist ein extrem wendiger Teleskoplader: ein kurzer Radstand und ein großer Lenkeinschlagwinkel sparen wertvolle Fahrzeit vor Ort.

Für ein hervorragendes Ansprechverhalten liefert der neue, T4i-konforme JCB-Motor EcoMAX bereits im niedrigen Drehzahlbereich jede Menge Leistung und Drehmoment. In unserer umfangreichen Modellpalette finden Sie den perfekten Teleskoplader für Ihre Anforderungen.

Ein 531-70 verfügt dank flachem Profil und niedriger Anlenkung des Auslegers über eine optimale Sicht nach hinten.

Der 531-70 ist serienmäßig mit Allradantrieb ausgerüstet, sodass Sie auf weichem, matschigem Boden jeden Menge Traktion und Leistung zur Verfügung haben. Die optionale Getriebe-Trennfunktion am Bremspedal erlaubt die perfekte Multifunktionalität bei allen Ladearbeiten.

Darüber hinaus wurden alle 81-kW-Motoren für Teleskoplader mit drehzahlgeregelten Lüftern ausgestattet.

Unsere Strategie der hohen Fertigungstiefe garantiert, dass Motor, Getriebe, Hydraulikzylinder und Kabine der neuen Teleskoplader perfekt aufeinander abgestimmt sind. Diese wichtigen Komponenten sind alle von JCB gefertigt und sorgen dafür, dass Sie keine Kompromisse eingehen müssen - für maximale Leistung.

Die JCB Smoothride-Schwingungsdämpfung (SRS) dämpft Stöße am Ausleger: für einen erhöhten Bedienerkomfort (und damit mehr Produktivität) beim schnellen Fahren auf der Straße oder auf unebenem Boden.

Der Teleskoplader 531-70 verfügt über drei wählbare Lenkarten. Die Vorderradlenkung ist ideal für schnelles Fahren auf der Straße, die Allradlenkung bewährt sich bei Arbeiten unter beengten Platzverhältnissen, der Hundegang erlaubt das Manövrieren nah an Mauern und Gebäuden.

RUNDUM SICHERHEIT

Mit drei Einstiegshilfen ist der Einstieg in den JCB 531-70 schnell, einfach und sicher.

Schlauchbruchsicherheitsventile an den Zylindern verhindern unkontrollierte Bewegung der Anbaugeräte bei Druckverlust und die adaptive Lastmomentbegrenzung von JCB wird automatisch aktiviert, um die Auslegerfunktionen zu kontrollieren - für maximale Längsstabilität des 531-70 Teleskopladers.

Der Sitzkontaktschalter des 531-70 deaktiviert die Vorwärts- und Rückwärtsfunktion, wenn der Fahrer nicht in der Kabine ist. So wird eine versehentliche Bedienung verhindert.

Für maximale Rundumsicht und Sicherheitsstandards ist der JCB 531-70 vollständig mit Seiten- und Rückspiegeln ausgestattet. Zusätzliche Sicherheit bietet der serienmäßige Rückfahralarm.

Das Sicherheitssystem wurde vom britischen Versicherer Thatcham zertifiziert (je nach Verkaufsgebiet). Dazu gehören ein Cesar Datatag (in britischen Maschinen), eine Fahrzeug-Ortung per JCB Livelink-Telematik und eine Wegfahrsperre. So brauchen Sie sich weniger Sorgen um die Sicherheit Ihrer Maschine zu machen und profitieren in so manchem Fall noch von reduzierten Versicherungsprämien.

Die werksseitig eingebaute Wegfahrsperre des 531-70 aktiviert sich einige Zeit nach dem Abstellen des Motors automatisch selbst. Wählen Sie selbst, wie Sie die Entsperrung vornehmen möchten. Zur Verfügung stehen ein individueller Schlüssel oder ein 4-stelliger Code, der über ein Nummernfeld eingegeben werden muss.

Die Wegfahrsperre muss sich vor dem Start des Motors mit dem Steuergerät Ihres 531-70 Teleskopladers synchronisieren, was einen optimalen Diebstahlschutz gewährleistet.

Beleuchtete Schalter gewährleisten beste Sicht, auch bei Nacht oder unter schlechten Sichtbedingungen.