TLT 25

Als kleinster Teletruk der JCB-Produktreihe ist der TLT25 dennoch eine außergewöhnlich vielseitige Maschine mit großer Leistung. Der TLT25 wiegt zwischen 4220 und 4400 kg (je nach Spezifikation) und ist mit Diesel- oder Flüssiggasmotor sowie mit Standard- oder Schwerlast-Auslegern erhältlich.

Neben einem Dieselmotor mit 35,6 kW bzw. einem Flüssiggasmotor mit 43 kW verfügt die Maschine über eine Tragfähigkeit von 2500 kg, eine Hubhöhe von 4 m und eine Vorwärtsreichweite von 2,39 m.

Die Gabelstaplerausführung mit Teleskopauslegern bietet zahlreiche Vorteile. Nicht zuletzt ermöglicht die hohe Reichweite eine einseitige Lkw-Beladung, sodass Sie auf überfüllten Betriebshöfen bis zu 50 % weniger Rangierplatz benötigen. Dieser zusätzliche Raum kann auf Betriebshöfen natürlich für Fußgängerbereiche verwendet werden. Darüber hinaus kann der Bediener dank der langen Reichweite problemlos gefährliche Umgebungen einsehen, wie etwa Öfen oder Bereiche, in denen mit Chemikalien gearbeitet wird.

Kurz gesagt: Der TLT25 Teletruk hebt nicht nur Lasten, sondern auch den Standard für alle Gabelstapler.

Features

  • 35,6-kW-Dieselmotor oder 43-kW-Flüssiggasmotor
  • Schwerlastoption für größere Tragfähigkeit vorwärts
  • 2500 kg Tragfähigkeit und 4 m Hubhöhe
  • 2,39 m Vorwärtsreichweite
  • Einfach zugängliche Komponenten und Wartungspunktbereiche

Specifications

Maximale Hubhöhe
4.1m
Maximale Tragfähigkeit
2500kg
Tragfähigkeit bei 2 m Reichweite
1275kg

KOMFORT, SICHERHEIT UND WARTUNGSFREUNDLICHKEIT

Der JCB TLT25 Teletruk bietet aufgrund seiner Eignung für verschiedene Arbeitsumgebungen eine gesteigerte Produktivität. So bietet der Teleskopausleger eine so ausgezeichnete Übersicht, dass schnelle Ladezyklen und ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet sind. Bei eingefahrenen Auslegern sind die Gabelspitzen während des Ladevorgangs uneingeschränkt sichtbar.

Die Kabinenkonstruktion ist ROPS- und FOPS-zertifiziert, 1 Heck- und 2 Frontarbeitsscheinwerfer gehören zur Standardausstattung und die täglichen Kontrollpunkte sind gruppenweise hinter der Seitenklappe des Motorraums zusammengefasst.

KOSTENEINSPARUNGEN

Beim JCB TLT25 Teletruk ist die Produktivität bereits integriert. Mit dem optionalen Flüssiggasmotor lassen sich im Laufe der Zeit Tausende Euro an Kraftstoffkosten einsparen, während ein voll gekapseltes, hydrostatisches Antriebssystem die normalerweise mit freiliegenden Antriebswellen und externen Bremsen verbundenen Probleme beseitigt.

Und da unser Teletruk nicht mit einem herkömmlichen Mast ausgestattet ist, verfügt er über eine erweiterte Gabelneigung von 111°, was ein müheloses Be- und Entladen ermöglicht.

Der TLT25 Teletruk profitiert außerdem von einem schnellen und einfachen Umrüstsystem, mit dem sich Anbaugeräte in weniger als 30 Sekunden wechseln lassen, wodurch sowohl Zeit als auch Betriebskosten eingespart werden.