51R-1

KONTROLLE, EFFIZIENZ, LEISTUNG, STÄRKE IN NEUER GENERATION.

Kontrolle: Mit digitaler Bildschirmtechnologie individuelle Einstellungen speichern und abrufen – präzise und einfache Kontrolle für Sie.

Effizienz: Optimiert auf niedrige laufende Kosten – höchste Wirtschaftlichkeit für Sie. 

Leistung: Größere Losbrech- und Reißkräfte, mehr Überladehöhe und Hubkapazität – profitable Leistung für Sie. 

Stärke: Starke Konstruktion – robust, belastbar und langlebig und in der 5-Tonnen-Klasse glattweg konkurrenzlos – an und für sich.

Specifications

Betriebsgewicht
4792 kg
Max. Überladehöhe
4,1 m
Max. Grabtiefe
3,7 m

Effizienz in neuer Generation

Da es auf Baustellen gelegentlich zu Beschädigungen kommt, führen wir alle Fenster am neuen JCB 51R-1 Minibagger mit einer Flachverglasung sowie einer Karosserie aus 100 % Stahl aus, wodurch mögliche Austauschkosten minimiert werden.

Mit unseren erstklassigen Schmierintervallen von 500 Stunden können Sie mit nur minimalen Ausfallzeiten rechnen. Was dies noch übertrifft: Unser neuer Monitor liefert Alarme zum Diagnosestatus Ihres Baggers.

Beim Aufstellen der Armlehne des Fahrers wird die Motordrehzahl automatisch reduziert, wodurch Kraftstoff gespart und der Geräuschpegel reduziert werden. Die Funktion „Leerlauf auf Knopfdruck“ ermöglicht ebenfalls Kraftstoffeinsparungen. Der programmierbare automatische Leerlauf ist aktivierbar, wenn die Bedienelemente für einen bestimmten Zeitraum nicht betätigt wurden.

Kontrollieren Sie die Motordrehzahl Ihres Minibaggers 51R-1 für verschiedene Pumpenleistungen durch einfaches Durchschalten von vier verschiedenen Leistungseinstellungen: Light, Eco, Heavy und Heavy Plus. Dies bedeutet, dass Sie die Leistung an jede Anwendung anpassen können.

Kontrolle in neuer Generation

Bei der Konstruktion des JCB Minibaggerprogramms stand Komfort und Ergonomie im Vordergrund.

JCB Minibagger bieten einen innovativen neuen Drehschalter, und die speziell entwickelten „Easy-Touch“-Schalter ermöglichen eine einfache Bedienung. Ergonomische, elektrohydraulische Planierschildhebel serienmäßig begünstigen ebenmäßige, präzise Arbeitsergebnisse beim Planieren.

Durchflusseinstellungen für bestimmte Anbaugeräte lassen sich einfach programmieren und für die jeweilige Arbeitsaufgabe aus dem eingebauten Speicher abrufen. Der Fahrer erhält Informationen zu den Wartungs- und Betriebszuständen der Maschine angezeigt und hat so stets einen guten Überblick über das Befinden der Maschine. Ebenso erleichtern es Warnmeldungen und Serviceintervallzähler, den Zustand der Maschine im Auge zu behalten und unvorhergesehenen Ausfällen zuvorzukommen.

Als speziellen Vorteil bietet die Kombination aus LiveLink und Wegfahrsperre die Möglichkeit zur Remote-Eingabe des PIN-Codes – so können Sie die Nutzung der Maschine aus der Ferne zulassen oder verhindern. Das System speichert bis zu 14 individuelle PIN-Codes, inklusive der Möglichkeit, jeden Code mit einem eigenen Zusatzkreis-Modus zu verschalten.

 

Leistung in neuer Generation

Der Minibaggerlader JCB 51R-1 mit Nullheck ist selbst auf engstem Raum unglaublich wendig, da kein Hecküberstand außerhalb der Standfläche der Ketten vorhanden ist.

In Europa sind beim Kauf eines JCB Minibaggerladers zwei Motoroptionen erhältlich. Zunächst steht ein effizienter 2,2-Liter-Perkins-Motor 404D-22 mit einer Ausgangsleistung von 35,7 kW bei 2.000 U/min zur Verfügung. Sie können auch einen Tier 4 Final/Stufe 3B-Motor wählen.

Die Fahrleistung des ruhig und präzise laufenden Kettenwerks unterstützt sowohl die saubere Planierarbeit als auch zügige Verfahrzeiten. Auto-Kickdown-Fahrmotoren reagieren automatisch auf wechselnden Untergrund und erhöhen den Fahrkomfort und die Produktivität.

Eine Überlast wird im Bildschirm als Balkendiagramm über grün nach rot angezeigt, wodurch angezeigt wird, ob der Überlastpunkt nahe liegt oder überschritten wird. Bei Überlast wird der Bediener akustisch aufmerksam gemacht, und der Balken blinkt.

Zwei Zusatzkreise (High-Flow serienmäßig, dazu Low-Flow optional) mit programmierbarer Fördermenge ermöglichen den Betrieb zahlreicher Anbaugeräte und erhöhen die Vielseitigkeit Ihres Minibaggerladers. Beide Zusatzkreise werden elektrisch-proportional angesteuert und bieten alle Einstellmöglichkeiten für eine optimale Kontrolle des Anbaugeräts.

Stärke in neuer Generation

Die mittels Finite-Element-Analyse entwickelte, hochbelastbare Struktur sowie die vereinfachte H-Rahmen-Konstruktion machen das Laufwerk dieses Minibaggerladers zugleich stabil und langlebig.

Der sauber konstruierte Löffelstiel profitiert durch das Kastenprofil von zusätzlicher struktureller Festigkeit und Dauerbelastbarkeit. Robotergeschweißte Ausleger und Löffelstiele aus hochzugfestem Stahl mit zusätzlichen Versteifungsplatten im Inneren des Auslegers garantieren eine hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit.

Verschleißarme, auswechselbare Buchsen der optionalen Heavy-Duty-Schwenklagerung optimieren die Standzeiten. Außerdem werden sämtliche Hydraulikschläuche sicher durch den Ausleger geführt.

Der vorhandene robuste Auslegerzylinderschutz schützt den Zylinder im harten Einsatz. Weitere Schutzabdeckungen für Löffelstiel- und Löffelzylinder sind optional erhältlich.

An unseren neuen Maschinen gibt es kein einziges Karosserieaußenteil aus Kunststoff mehr – die komplette Karosserie besteht zu 100 % aus hochfestem Formstahl.