Nachhaltigkeit

Als verantwortungsvolles Unternehmen hat JCB größten Respekt vor der Umwelt, seinen Mitarbeitern und den Gemeinden, in denen wir geschäftlich tätig sind, da diese in den vergangenen 65 Jahren die Stütze unseres Erfolges dargestellt haben.

Die Welt ist im Wandel und dies erfordert auch eine entsprechende Neuorientierung unserer Verantwortung: Wir müssen auf den drohenden Klimawandel reagieren. Ob es unseren Geschäftsbetrieb, unsere Produkte oder unser Privatleben betrifft – wir müssen uns der schwierigen Aufgabe einer weitestgehenden Minimierung unserer Umweltauswirkungen stellen.

Während wir uns langsam von der Rezession erholen, dürfen wir das Ziel einer Verbesserung unserer Ökobilanz – insbesondere angesichts der mit jedem Wachstum verbundenen Belastungen – nicht aus den Augen verlieren. Wir müssen alles Sinnvolle und praktisch Mögliche unternehmen, um die Vorteile zu optimieren und die Auswirkungen unseres Tuns auf unsere Umwelt und auf die Gemeinden, in denen wir geschäftlich tätig sind, zu minimieren.

JCB Sustainable Innovation nennt sich unsere Philosophie, mit der wir den Herausforderungen einer Minimierung unserer Umweltauswirkungen sowie einer Unterstützung der Gemeinden, in denen wir geschäftlich tätig sind, begegnen wollen. Sie kombiniert die Strategien „JCB Think Eco“, die sich auf unseren Geschäftsbetrieb richtet und die Vermeidung von Umweltverschmutzung ebenso umfasst wie Abfallmanagement, Energieeffizienz, CO₂-Management, Geschäftsreisen und unsere Lieferkette „JCB Efficient Design“ mit Schwerpunkt Produktverantwortlichkeit und „JCB Community“ mit sozialem Engagement für unsere Mitarbeiter und die Gemeinden, in den wir geschäftlich tätig sind.